Title Image

FALLBEISPIEL 2

LuxeLiving - Raffinierte Outdoor-Möbel

DIE CHALLENGE

Peter, der CEO von LuxeLiving, einem kleinen Möbelhersteller, steht vor enormen Herausforderungen bei der effektiven Verwaltung der Lieferkette des Unternehmens. Der Mangel an Transparenz hinsichtlich der Leistung der Lieferanten, der Lagerbestände und der Auftragsabwicklung hat schwerwiegende Auswirkungen wie frustrierende Verzögerungen, störende Produktionsrückschläge und steigende Kosten zur Folge. Infolgedessen hat das Unternehmen Schwierigkeiten, konsistente Produktionspläne aufrechtzuerhalten, seine gesamten Lieferkettenoperationen zu optimieren und die Erwartungen der Kunden zu erfüllen. Dieser Kampf spiegelt sich auch in rückläufigen Verkäufen auf ihrer E-Commerce-Website und einem Anstieg der Kundenbeschwerden wider, die vom Support-Team eingehen. Im Bewusstsein der Dringlichkeit, dieses Problem zu lösen, sucht Peter Unterstützung bei der Einrichtung einer robusten und effizienten Business-Intelligence-Struktur, ergänzt durch aufschlussreiche Dashboards, um die Kontrolle über die Lieferkette wiederzuerlangen und die Kundenzufriedenheit wiederherzustellen.

DIE BEFUNDE

Um eine optimierte Business Intelligence-Infrastruktur aufzubauen, ist eine sorgfältige Bewertung der bestehenden Datenarchitektur unerlässlich. Nach einer gründlichen Untersuchung der Datenstruktur von LuxeLiving wurde deutlich, dass das Unternehmen auf folgende Datenquellen angewiesen ist:

ERP (Enterprise Resource Planning) System:

Lieferantenbezogene Daten wie Kontaktdaten, Vertragsvereinbarungen und Lieferzeiten sowie Lagerdaten wie Artikelbeschreibungen, Mengen, Standorte und Lagerbedingungen werden in einem ERP-System gespeichert. Dieses System basiert auf einer zugrunde liegenden SQL-Datenbank für effizientes Datenmanagement.

Produktionssystem:

Die zugrunde liegende SQL-Datenbank des Produktionssystems speichert verschiedene produktionsbezogene Daten, wie Produktionspläne, den Status von Arbeiten in Bearbeitung (WIP), die Auslastung von Maschinen, Qualitätskontrollaufzeichnungen und Metriken zur Produktionsausgabe.

E-commerce Webseite: 

Die Bestell- und Kundendaten von LuxeLiving, einschließlich Kundenprofilen, Bestellhistorie und Verkaufsdaten, können nahtlos über eine API abgerufen und aufgerufen werden.

Customer Relationship Management (CRM)-Software: 

Die Kundensupport-Daten von LuxeLiving, die Kundeninteraktionen umfassen, können durch eine nahtlose API-Integration problemlos abgerufen und aufgerufen werden.

DIE LÖSUNG

Business Intelligence

In unserem Bestreben, die betriebliche Effizienz und Entscheidungsfähigkeit von LuxeLiving zu steigern, haben wir eine umfassende Business-Intelligence-Lösung entwickelt, die die Datenextraktion, -speicherung und -visualisierung abdeckt. Dieser Ansatz integriert Daten nahtlos aus mehreren Quellen, einschließlich der ERP- und Produktionssysteme, der E-Commerce-Website und der CRM-Software, unter Verwendung modernster Technologie für eine effiziente Verarbeitung. Dies ermöglicht es LuxeLiving, seine Geschäftstätigkeit voll auszuschöpfen. Darüber hinaus umfasst unsere Lösung fortschrittliche Datenvisualisierungstechniken und bietet dynamische Dashboards, die wertvolle Einblicke in verschiedene Aspekte des Betriebs bieten, von der Leistung der Lieferanten bis zur Auftragsabwicklung. Im folgenden Abschnitt gehen wir auf den gesamten Prozess und seine transformative Wirkung auf die Geschäftslandschaft von LuxeLiving ein.

Die neuen wesentlichen Dashboards von LuxeLiving:

Dashboard zur Lieferantenleistung

Dieses Dashboard bietet einen Überblick über Lieferantenleistungsmetriken wie pünktliche Lieferquoten, Lieferzeiten und Qualitätsbewertungen. Es ermöglicht LuxeLiving, unterdurchschnittlich abschneidende Lieferanten zu identifizieren und proaktive Maßnahmen zu ergreifen, um Probleme anzugehen, bessere Verträge auszuhandeln und die Effizienz der Lieferkette zu verbessern.

Dashboard für das Lagermanagement

Dieses Dashboard visualisiert Lagerdaten, einschließlich Lagerbeständen, Ausverkäufen und Auffüllungsraten. Es hilft LuxeLiving, Lagerbestände zu überwachen, langsam bewegliche oder überschüssige Bestände zu identifizieren und Strategien zur Auffüllung des Lagers zu optimieren. Darüber hinaus kann es Einblicke in Lagerbedingungen und -standorte bieten und eine effektive Lagerverwaltung ermöglichen.

Dashboard für die Produktionseffizienz

Dieses Dashboard konzentriert sich auf produktionsbezogene Metriken wie Produktionszykluszeit, Maschinenauslastung, Ausschussraten und Produktionsausstoß. Es ermöglicht LuxeLiving, die Produktionsleistung zu überwachen, Engpässe zu identifizieren und datengesteuerte Entscheidungen zur Optimierung der Produktionsprozesse, zur Steigerung der Produktivität und zur Kostensenkung zu treffen.

Dashboard für die Auftragsabwicklung

Dieses Dashboard verfolgt Metriken zur Auftragsabwicklung, einschließlich der Auftragsbearbeitungszeit, der Auftragsgenauigkeit und der pünktlichen Lieferleistung. Es bietet Einblicke in den Status von Kundenbestellungen, hilft potenzielle Verzögerungen oder Probleme zu identifizieren und ermöglicht es LuxeLiving, proaktive Maßnahmen zu ergreifen, um eine rechtzeitige Lieferung sicherzustellen, die Kundenzufriedenheit zu steigern und die Kosten für die Auftragsabwicklung zu reduzieren.

DIE ERGEBNISSE

Die Implementierung der Business-Intelligence-Struktur hat bemerkenswerte Ergebnisse für LuxeLiving gebracht. Zu den wichtigsten Ergebnissen gehören eine verbesserte Sichtbarkeit der Lieferkette, Kosteneinsparungen, gesteigerte Produktivität in der Produktion und eine höhere Kundenzufriedenheit. Peter, der CEO, ist begeistert von der Entscheidung, das BI-Projekt gestartet zu haben, da es den Betrieb revolutioniert, datengesteuerte Entscheidungsfindung ermöglicht und das Unternehmen für Wachstum positioniert hat. Die Dashboards lieferten Einblicke in die Lieferantenleistung, Lagerbestände und die Auftragsabwicklung, was proaktives Management und Kosteneinsparungen ermöglichte. Produktionsbezogene Metriken halfen dabei, Engpässe zu identifizieren, die Maschinenauslastung zu optimieren und die Produktion zu steigern. Kundeneinblicke ermöglichten personalisiertes Marketing und eine verbesserte Kundenzufriedenheit. Die anfängliche Investition erwies sich als lohnenswert und festigte die Wettbewerbsposition von LuxeLiving, und ebnete den Weg für anhaltenden Erfolg in der Möbelherstellungsbranche.

BEREIT, DIE DATENGESTEUERTE ZUKUNFT ZU ERKUNDEN?

Maximiere das Potenzial deines Unternehmens mit unseren umfassenden Dienstleistungen in den Bereichen Business Intelligence, Website-Design und -Entwicklung sowie digitale Services. Nimm noch heute Kontakt auf für eine maßgeschneiderte Beratung.

Masterblaster CTA contact
de_DEDE